MEIN LIEBLINGSBUCH. "ZWEI KAPITANE" VON KAWERIN

0
168
Lesen bildet. Lesen macht klug. Er ist wichtig, viel zu lesen. Aber noch wichtiger ist es, was und man liest. Einige lieben mehr Poesie und lesen gern Gedichte. Die anderen ziehen mehr Prosaricrke vor. Die driffen aber lesen nur Abenteuerliteratur oder Kriminalgeschischten. Ich lese gern Werke, die zum Nachdenken anregen. Es konnen verschiedene Werke sein, Gedichte, Prosawerke : Romane, Erzahlungen, Dramen, Komodien. Menschen horen auf zu denken, wenn sie aufhoren zu lesen. Ich teile die Meinung von Denis Diderot. Das Lesen spielt eine sehr grosse Rolle im Leben jedes Menschen. Das Leben lernt man durch das Lesen. Viele beruhmte Menschen, Politiker, Maler waren leidenschaftliche Leser. Das Buch ist die Quelle des Wissens. Nur das Wissen kann uns zu geistig reichen Menschen machen. Die Bucher von heute sind die Taten von morgen. Das sind die Worte von Heinrich Mann. Es gibt viele gute Bucher. Aber man muss die Bucher richtig lesen konnen. Ein richtiger Leser liest langsam, in Kuhe, Seite fur Seite. Er macht beim Lesen Notizen, er denkt daruber nach, ob die handelnden Personen richtig oder falsch handeln.

ОСТАВЬТЕ ОТВЕТ

Please enter your comment!
Please enter your name here